Unsere Vision ist – aus Schweizer Rohstoffen – feinste Teigwaren – zu produzieren

Der ehemalige Tierstall wurde fachmännisch und den heutigen Hygiene Standards entsprechend umgebaut. Gefunden haben wir regionale Produzenten, die unsere Vision teilen und uns die Rohstoffe herstellen und verarbeiten. Nebst der einwandfreien Qualität der Rohstoffe ist und wichtig, Getreide aus nachhaltig bewirtschafteter Landwirtschaft und Freiland-Eier zu verarbeiten. Bereits heute können wir einen Teil der Produktion mit dem Laben BIO-Suisse resp. UrDinkel anbieten.

Das angelieferte Mehl wird nach unseren eigenen Rezepturen gemischt und für die Produktion vorbereitet. Jede Pasta Variante hat seine eigene Rezeptur und somit seinen eigenen charakteristischen Geschmack.

Im ganzen Produktionsprozess verzichten wir auf Konservierungsmittel und Fertigprodukte. So werden auch die Freiland Eier in Handarbeit für die Produktion vorbereitet.
Verarbeitet wird der Pastateig nach traditoneller Art. Für jede Ausformung wird eine eigene Messing Matrize verwendet. Die sorgfältige Verarbeitung gibt den Teigwaren die richtige Festigkeit und eine raue Oberfläche, die die Sauce perfekt aufnimmt.
 
Bei sehr milden Temperaturen wird die Pasta über eine lange Zeitdauer getrocknet. Die Haltbarkeit von unserer Pasta ist je nach Sorte zwischen 18 – 24 Monate garantiert. Bei guter Lagerung auch länger zu geniessen ?…
 
Unsere ökologische Verpackung enthält nur einen minimaler Kunststoffanteil – damit die Aufbewahrung der Teigwaren einwandfrei bleibt. Der Versand der Produke an unsere Verkaufspartner erfolgt in einem Mehrweggebinde.
 
Der ganze Herstellungsprozess wird streng kontrolliert. Einfandfreie Qualität und Hygiene stehen an erster Stelle.